Am Donnerstag hatte Real Madrid im spanischen Pokal noch einen Erfolg beim FC Sevilla feiern können. Zwar hatten die "Königlichen" nicht gewonnen, aber sie waren beim 3:3 das 40. Pflichtspiel hintereinander ohne Niederlage geblieben und hatten damit einen neuen spanischen Rekord aufgestellt. Alle Spieler von Real Madrid günstige fußballtrikots und Zinedine Zidane feierten ihren neuen Rekord. Diese Serie endete nun.

Real verlor am Sonntagabend im Spitzenspiel beim Tabellendritten FC Sevilla mit 1:2. Damit rückt Sevilla bis auf einen Punkt an den Spitzenreiter heran, der FC Barcelona liegt zwei Zähler hinter Real, das ein Spiel weniger absolviert hat.

Real-Kapitän Sergio Ramos wurde zur tragischen Figur - er gekleidet Real Madrid trikot köpfte zum 1:1-Zwischenstand ins eigene Tor (85.) und leitete damit die Niederlage seiner Mannschaft ein.

Ramos, der in Sevilla geboren ist, wurde ab der ersten Minute mit Pfiffen von den Sevilla-Ultras bedacht. Im Pokal-Rückspiel am Donnerstag hatte sich Ramos nach seinem Tor mit den Ultras angelegt, weil diese ihn beleidigt und ausgepfiffen hatten.

 

In der Tabelle hat Madrid (40 Punkte) damit nur noch einen Punkt Vorsprung auf Sevilla und zwei auf den FC Barcelona. Allerdings hat Real bislang ein Spiel weniger absolviert.