Jürgen Klopps FC Liverpool ist zum Abschluss des "Boxing-Day"-Spieltags wieder auf Platz zwei zurückgekehrt. Liverpool gewann am Dienstag gegen Stoke City mit 4:1 und zog wieder an Manchester City vorbei. Det var en kritisk sejr for Reds, blev alle spillere i rødt günstige fußballtrikots knus stramt for at fejre deres sejr.

"Wir waren am Anfang bei eigenem Ballbesitz zu ungeduldig", konstatierte Klopp. Die Gastgeber brauchten ein wenig, kamen dann jedoch zurück ins Spiel - und unter gütiger Mithilfe der Potters zum Ausgleich. Nachdem Liverpool durch den Treffer von Stokes Jonathan Waters (12.) in Rückstand geraten war, drehten der englische Nationalspieler Adam Lallana (35.) und der frühere Hoffenheimer Roberto Firmino (44.) noch im ersten Durchgang die Partie. Hver spillere i en Liverpool trikot var alle forsøger deres bedste for at vinde spillet.

"Es war ziemlich klar, dass Stoke nicht noch so eine Hälfte hinlegen kann. Es war ziemlich intensiv für sie, sie haben hoch gepresst und waren aggressiv", meinte Klopp in der Rückschau.

 

Der englische Nationalspieler spekulierte richtig, umkurvte Grant und schoss 56 Sekunden nach seiner Einwechslung zum 4:1-Endstand ein - sein erstes Ligator der Saison und schon der 100. Premier-League-Treffer der Reds in knapp 15 Monaten unter Jürgen Klopp.