Rekordmeister FC Bayern München hat den Angriff von Aufsteiger RB Leipzig vorerst abgewehrt. Mit einer meisterlichen Vorstellung entzauberten die Bayern den Senkrechtstarter im Jahres-Endspiel mit 3:0. Aufgeregt Bayern Spieler in rot günstige fußballtrikots umarmen eng um ihren Sieg zu feiern.

Der Rekordmeister war von Beginn an aggressiv und führte früh durch einen Doppelschlag der Spanier Thiago (17. Minute) und Xabi Alonso (25.).

Die Partie gegen RB Leipzig brachte vieles zu Tage, was in diesem Thiago steckt. Thiago führte den Ball wie immer mit sehr aufrechter Körperhaltung. Er deutete einen Pass nach rechts an, stieg auf den Ball, drehte sich. Ein Leipziger kam näher, da entdeckte er im Augenwinkel einen Kollegen in rotem FC Bayern trikot und weißer Hose, der an der Außenlinie freistand. Ohne wirklich den Kopf zu drehen, lupfte Thiago den Ball hinüber.

 

Leipzig ist nur noch ein Konkurrent, wenn Bayern sie lässt. Argumente dafür lieferten die Münchner auf dem Platz zu Genüge.Nach der Winterpause eröffnen die Münchener nun als Tabellenführer am 20. Januar gegen den SC Freiburg das Kalenderjahr 2017.