Der FC Bayern München steht mit mehr als einem Bein im Viertelfinale der Champions League. Das Hinspiel gegen den FC Arsenal - der vor dem siebten Achtelfinal-Aus in Folge steht - gewann der Bundesliga-Spitzenreiter klar mit 5:1. Es war wirklich ein großer Sieg für Bayern, beide Fans und Spieler trugen Bayern günstige fußballtrikots waren begeistert zu feiern.

Die Münchner hatten die Partie im Griff. Für den FC Bayern hingegen war es ein Festtag, ein Gala-Abend, wie man ihn hier lange nicht mehr erlebt hatte. Bayern legte gegen Arsenal, das man 2005, 2013 und 2014 bereits im Achtelfinale ausgeschaltet hatte, einen Start nach Maß hin.

Arjen Robben in einem FC Bayern trikot erzielte die frühe Führung für die Bayern mit einem Traumziel in der 11. Minute. Nach der Pause drehten die Bayern mächtig auf. Nach Flanke von Philipp Lahm köpfte Robert Lewandowski (53.) zur erneuten Führung der Münchner ein. Und dann war Thiago an der Reihe, der per Doppelpack (56./63) auf 4:1 erhöhte. Der eingewechselte Thomas Müller (89.) markierte schließlich das 5:1.

 

Der FC Bayern, bei dem Lahm das Rückspiel Gelb-gesperrt verpasst, hat den Grundstein für den Einzug ins Viertelfinale durch den 16. Champions-League-Heimsieg in Folge damit mehr als gelegt.