Am 21. Spieltag der Primera Division feiert der FC Barcelona einen klaren Sieg gegen Athletic Bilbao und hält damit seine Titelchancen am Leben. Die Katalanen gewannen mit dem deutschen Nationaltorwart Marc-André ter Stegen zwischen den Pfosten 3:0 (2:0) gegen Athletic Bilbao und verkürzten den Rückstand auf die Königlichen zunächst einmal auf einen Punkt. Spieler und Fans kleiden Barca günstige fußballtrikots, um ihren Sieg zu feiern.

Paco Alcacer leitete den wichtigen Sieg für die ohne Luis Suarez angetretenen Katalanen mit seinem ersten Saisontor ein, Lionel Messi ließ später ein kurioses Freistoßtor folgen, das in die Annalen der Blaugrana einging. Messi peitschte dann in der 40. Minute mit einem Anglenstreik, sein 27. Tor von einem Freistoß im FC Barcelona trikot, um einen Vereinsrekord zu brechen.

Der überragende Mann auf dem Platz war Neymar. Er arbeitete genauso viel nach hinten wie nach vorne. Sogar in der Schlussminute half er noch in der eigenen Spielhälfte bei der Balleroberung. Den Führungstreffer bereite er jedoch überragend vor. Marc-Andre ter Stegen machte im Tor eine gute Figur, gleich mehrere Male war er souverän zur Stelle und parierte die Torschüsse der Gäste.

 

Barça, das zum 14. Mal in Folge ungeschlagen blieb, hat aber bereits 21 Spiele bestritten, Real zwei weniger.