Auftaktpleite für den Titelverteidiger: Chile ist mit einer Niederlage gegen Argentinien in die Copa América gestartet.Kein Lionel Messi? Kein Problem!Lionel Messi saß beim zweifachen Weltmeister nur auf der Ersatzbank. Alle Argentinien Spieler trugen blaue und weiße fussball trikots wurden durch den Sieg und halten gemeinsam zu feiern bewegt.

Vor dem Anpfiff waren alle Blicke auf Messi gerichtet, der jedoch den Anden-Klassiker 90 Minuten von der Bank aus verfolgte.

Anschließend zog vor 69.451 Zuschauern, Angel Di Maria der Flügelspieler von Paris St. Germain Kleid in No.7 Argentinien trikot in der 50 Minute im Strafraum vorgedrungen war, bekam einen Pass von Ever Banega in den Weg und schlug den nicht sehr zuversichtlich, mit seinem starken linken Fuß Chile Torhüter Claudio Bravo in der kurzen Ecke handeln.

 

Anschließend sprintete Di Maria zur Ersatzbank, ließ sich von den Mitspielern feiern und ein weißes T-Shirt geben. Er küsste es und hielt es Richtung Himmel. Seine Großmutter war in der Nacht vor der Partie überraschend gestorben. Er habe nur gespielt, um sie stolz zu machen, sagte Di Maria. In einem Interview brach der 28-Jährige in Tränen aus, als er auf sein Tor und seine Geste angesprochen wurde.